🌺 Aktueller Stand, Ausblick und Herausforderungen ⛅

By 24. Juni 2018Allgemein

Am 23. Juni 2018 ging das erste Rundschreiben an ĂĽber 630 Interessierte auf der Liste. Erste Bilanz: das Interesse scheint aufgrund der Ă–ffnungsrate und den erfreulichen RĂĽckmeldungen nach wie vor stark vorhanden – wir machen also weiter!

Für die, die sich nicht auf der Liste befinden oder noch nicht informiert wurden (auch die neuen Einträge erhalten demnächst den Rundbrief) hier eine kurze Zusammenfassung.

Wer sind die Interessierten, für die wir nach einer neuen Softwareplattform ähnlichem dem Lotuscafe suchen?

Folgende Angaben wurden gemacht von über 90% der in der Liste Eingetragenen. Kompliment, dass so viele auch die freiwilligen Angaben gemacht haben! Das gibt uns letztlich ein klareres Bild und Einschätzung von dem, was gewünscht wird.

Nahezu alle möchten privaten Austausch und dafür eine Profilsuche nutzen. Auch einen Veranstaltungskalender sehen über die Hälfte als wichtig an. Geschützte Gruppen wurden einem halböffentlichen Forum vorgezogen, wobei ein Drittel davon gerne beides hätten. Auch der Chat wird von einem Drittel gewünscht sowie von der Hälfte eine entspannende Sperrfunktion.

Das Thema Spiritualität steht ganz vorne, dicht gefolgt von Körper & Gesundheit, danach Leben-Wohnen-Reisen sowie knapp die Hälfte Therapeutisches. Berufliches wurde mit einem Drittel angekreuzt, sowie ein FĂĽnftel das Thema Tiere. Interessant ist, das „alles auĂźer Politik ;-)“ immerhin 19% favorisieren und 15% sich dagegen ĂĽber Politik austauschen möchten: keine Sorge, das wird zukĂĽnftig per Gruppenkonzept problemlos & stressfrei nebeneinander existieren können. Kinder & Erziehungstehemen wurden mit 12% angegeben.

Nahezu alle suchen soziale Kontakte und ein Drittel virtuelle. Ca. ein FĂĽnftel bietet Angebote und ca. ein Sechstel sucht solche.

Auch die hohe Bereitschaft, dieses Projekt aktiv zu unterstĂĽtzen, natĂĽrlich unverbindlich, wurde von knapp einem Viertel angeboten. Wow – das ist Engagement, danke dafĂĽr!

Wie soll die neue Internet-Community werden?

Im Prinzip so, wie es gewĂĽnscht wurde, also so wie das alte Lotuscafe, nur etwas anders … ?
Attribute wie unbeschwert, frei, durch Pseudonymität geschĂĽtzt, offen und ungestört, sowie unbelauscht, unausgewertet und unkontrolliert mit Menschen, die sich interessieren fĂĽr Partnerschaft, Spiritualität, alternative Gesundheit, (in geschĂĽtztem Rahmen) Politik, zeitgemäße Lebensformen und Bewusstsein jenseits von medialen Einschränkungen sind auch fĂĽr die neue Community gewĂĽnscht. Also so wie das LC halt war … Die Funktionalität sollte ähnlich sein: privater Austausch ebenso wie in Gruppen.

Was wird anders als beim alten Lotuscafe?

Das ist final noch nicht genau zu sagen, weil wir uns noch nicht für die Software entschieden haben. Wir möchten jedoch die Schwierigkeiten, die beim alten Lotuscafe problematisch waren, nicht wiederholen.

Meine Vision ist es, das reale Leben in eine Software abzubilden: wenn Du eine Geburtstagsparty veranstaltest, dann lädst Du ja i.d.R. auch nur bestimmte Menschen ein und andere nicht. Dein Garten oder deine Wohnung sind natürliche Grenzen, in denen Du bestimmst, wer herzlich eingeladen ist und wer nicht. Zu den Neuerungen zählt daher ein besseres Gruppenkonzept, wie es sich seit gut 10 Jahren im Communitybereich erfolgreich bewährt hat. Damit können sich bestimmte Interessengruppen ungestört von anderen austauschen.

Die „Tische-Tänzer“ kommen mit den „Candlelight-Dinner“-Mitgliedern auf diese Weise nicht in Zielkonflikte. Und wer trollen will, darf das – dort, wo ihm Zutritt gewährt wird. Gleichzeitig soll es offene Bereiche (=Forum) geben, in denen man sich begegnen kann, aber nicht muss.

Wer es ungestörter mag, der kann sich eben seine eigenen Gruppen aufbauen oder sich passenden Gruppen anschließen.

Eine weitreichende, individuelle Sperrfunktion wäre ein Traum, da sie den Admins und Moderatoren Unmengen an Arbeit erspart und die Community nicht mit endlosen Klärungsdebatten vergrault.

Ansonsten wird es vermutlich zeitgemäße Nutzung von Medien geben wie das Bloggen und Teilen von (eingebetteten) Videos.

Wie weit ist das Nachfolgeprojekt?

Im Rahmen der Zeit, die wir uns bisher(!) dafĂĽr genommen haben, wĂĽrde ich sagen: ziemlich weit. Allerdings … hatte ich bislang(!) wenig Zeit … ?
Das wird sich allerdings bald ändern und ich lade ein, das kommende Sommerloch auch dafür zu verwenden.

Derzeit suchen wir noch die geeignete Software bzw. sind schon im weiteren Auswahlprozess. Unter bestimmten Voraussetzungen benötigen wir auch Rechtsberatung.

Herausforderungen fĂĽr Internet-Communities

Dass das Lotuscafe geschlossen hat, hatte GrĂĽnde. Daraus sollte ein Nachfolgeprojekt lernen. So gibt es auf der Rechtlichen Seite ein paar Neuerungen zu beachten.

Seit ca. einem halben Jahr in zunehmendem Tempo werden die EU Mitgliedstaaten, dort vor allem Deutschland, mit hohen Anforderungen ĂĽberfordert. Dazu zählt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) seit Januar 2018, die DSGVO seit Mai 2018 und bald auch Urheberrechtsreformen, die einfache Verlinkungen, Uploads und andere Internet-Netzkultur erschweren. Aber: fĂĽr Alles gibt es Lösungen, oder wie Jeff Goldblum in Jurassic Park sagte: „Das Leben findet einen Weg …“

Dann gibt es Foren, die funktionieren ohne große Moderation, andere werden durch Trolling ge- oder zerstört. Die neue Software wird auf technischer Ebene Mittel finden, die Moderation nahezu überflüssig zu machen ohne Einmischung von außen oder den geplanten, automatischen Uploadfiltern.

Als Lösung gibt es zum einen das Gruppenkonzept, das komfortabler als im alten Lotuscafe sein sollte und zum anderen die erweiterte Sperrfunktion, die klar entscheidet, nicht mehr in Kontakt zu gehen, auch nicht in halböffentlichen Bereichen.


So – und das war’s auch schon mit der ersten groĂźen Durchsage von der BrĂĽcke der Arche, Stand heute mit ĂĽber 640 Empfängern. Danke fĂĽrs Lesen und ich freue mich, wenn es weiter geht mit frischem Wind zu neuen Ufern …

Die Community freut sich, wenn du weiter dabei bleibst … und gerne teile dieses Projekt mit Menschen, die du magst! Je mehr wir werden, umso spannender und Erfolg versprechender!

Und wenn Du noch nicht eingetragen bist, um informiert zu werden, wäre auch das eine sehr willkommene Möglichkeit, dein Interesse zum Ausdruck zu bringen und direkt informiert zu bleiben!

Alles Gute Dir und uns allen!
Christian, als ein ehemaliger Administrator des Lotuscafe

 

Titelbild von Alex Perez auf Unsplash

Join the discussion One Comment

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen